Julia Plank Jörg Müller

Presse-Kontakt

Sie möchten über DIE PLANK berichten, dann nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf. Herzlichen Dank!



Talk & interview


Interview | in Kürze

Nächste Ausgabe vormerken

In der kommenden Ausgabe des MUSIKER Magazin des Deutschen Rock und Pop Musiker Verbands wird's ein spannendes Interview über DIE PLANK zu lesen geben. Damit entern wir nach Bayern Deutschland. Vorfreude!



DIE PLANK | Titel-Story

DIE ROSENHEIMERIN

DIE CHIEMGAUERIN

In der Frühjahrsausgabe des größten Rosenheimer und Chiemgauer Frauen-Magazins hat Chefredakteurin Daniela Lindl mit Julia ein starkes Interview geführt, über italienische Wurzeln, die keine sind, über den Fast-Erfolg als Jung-Star, den Schleudergang des Hamsterrads und über die Leichtigkeit, die ihr Musik gibt. Im Zeitschriftenhandel.


Download
DIE-PLANK_Interview-Rosenheimerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.8 MB


Zu Gast bei - Mensch, Otto!

Radio Bayern 3

Am Dienstag, 21.03.2017 war Julia zu Gast in der bekanntesten Radio-Talk-Show Bayerns. Im Gespräch mit Thorsten Otto erzählte sie ganz persönlich aus ihrem bewegten Leben, über Aha-Momente und darüber, wie Paddy Kelly sie wieder zurück zur Musik brachte.

 



Zu Gast in der Abendschau

Bayerisches Fernsehen

Am Montag, 02.01.2017 waren Julia und Jörg live zu Gast in der Abendschau des Bayerischen Rundfunk. Neben einer puren Life-Performance des Songs Barfuß, erzählte Julia, wie es zu dem Album-Crowdfunding gekommen war und wie spannend nun die Schritte sind, die Musik hinaus zu dem Menschen zu bringen.

 



Album Rezenssionen


Radio ♥

Radio Regenbogen spricht mit der PLANK über das neue Album, über Nervensträrke beim Crowdfunden und über die Songs und ihre Geschichten.

 

Bericht: Julia Witte



Print ♥

Das Rosenheimer Journal macht WILDES HERZ in seiner Dezember-Ausgabe 2016 zum Weihnachtstipp und sagt: Das Album ist "ein anspruchsvolles Konzeptalbum" geworden und "Reinhören lohnt sich!"

 

Bericht: RoJo



Blog ♥

www.hitchecker.de

Plank erzählt mit poetischen Zeilen von bewegenden Momenten aus ihrem Leben. Die Texte sind autobiografisch, bleiben aber offen genug, damit sich jeder darin wiederfinden kann. Mit viel Gefühl, Herzblut und einem augenzwinkernden Schuss Theatralik schmettert, schnurrt und säuselt die 35-Jährige griffige Melodien. Nicht selten erinnert das an AnNa R. von Rosenstolz. Melancholie und Leichtigkeit finden eine stimmige Balance bei den hymnischen Balladen "Wildes Herz", "Wo kommst du denn jetzt her" und "Durch die Nacht".

 

Text: Michael Bauer



Weitere Berichte


Print ♥

Julia im Portrait

Das Rosenheimer Journal spricht in seiner Februar-Ausgabe 2016 mit Julia über Lebenswege, über die Freude am Machen, übers neue Album und aktuelle Pläne. 

 

Bericht: RoJo



Radio ♥

Über's Crowdfundning

Radio Regenbogen im Oktober 2015 im Gespräch mit Julia über Crowdfunding und die spannenden Pläne fürs neue Album.

 

Beitrag: Julia Witte